Kanada

Einreise nach Kanada über den Landweg – das solltest du wissen

Nach zwei Monaten in den USA fahren wir auf die kanadische Grenze zu. Das zweitgrößte Land der Welt liegt nun nur noch wenige Meter vor uns.

Diesen Plan hatten allerdings auch hunderte andere Reisende. Stoßstange an Stoßstange reihen sich die Fahrzeuge vor dem Grenzposten.

Wir freuen uns auf Kanada und sind gleichzeitig etwas angespannt. Wird unser Fahrzeug wieder komplett durchsucht, wie damals bei der Einreise in die USA? Haben wir alle Dokumente dabei?

Lies in diesem Artikel nach, wie unsere Einreise nach Kanada über den Landweg ablief. Wir haben außerdem eine Checkliste erstellt, mit der du einen guten Überblick hast, was du zur Kanada Einreise über den Landweg brauchst (Stand Mai 2022). Am Ende des Artikels beantworten wir noch einige häufig gestellte Fragen zur Einreise nach Kanada.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links kaufst oder einen Code nutzt, bekommen wir eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich dabei gleich. Danke dir für deine Unterstützung!

Einreise nach Kanada über den Landweg – so war es bei uns

Grenzposten bei der Einreise nach Kanada über den Landweg

48 Stunden vor unserer Einreise füllen wir die „ArriveCan“ App aus. In der App laden wir auch unsere Daten und die Impfnachweise hoch.

Ein Visum brauchen wir für die Einreise über den Landweg nach Kanada nicht (über den Luftweg ist das allerdings anders).

Als wir am Grenzposten ankommen, werden wir sehr herzlich vom Grenzbeamten begrüßt.

Wir reichen unsere Reisepässe in das kleine Häuschen.

Der Officer tippt etwas in seinem PC. Wenige Sekunden später erscheinen unsere Daten aus der ArriveCan App auf seinem Bildschirm. Ein kurzer Blick auf die Daten, alles ok.

Ob wir gefährliche Gegenstände oder Waffen dabei hätten? Nein! Dann checkt er noch, ob das hintere und vordere Nummernschild übereinstimmen.

In den USA bekommt man bei der Einreise eine sogenannte „Departure Card“. Diese gibt man bei der Ausreise wieder ab. Da wir noch gut einen Monat in den USA hätten bleiben können, fragt uns der Grenzbeamte, ob wir zeitnah noch mal in die USA zurückwollen. Dann hätten wir die Departure Card noch behalten können. Das wäre bspw. relevant, falls wir nach Alaska weiter möchten.

Da wir jetzt einige Zeit in Kanada bleiben, geben wir unsere Departure Cards hier an dem Grenzposten ab. Der Beamte meint, dass sie die Karten in die USA zurückschicken. Damit sind wir dann offiziell aus den USA ausgereist.

Alles erledigt und der Beamte ruft uns zu: „Welcome to Canada – you can stay for 6 months and if you want to stay longer, you can apply online“.

Was für eine entspannte Prozedur und nette Begrüßung! Keine Durchsuchung unseres Campers und keine Befragung durch die Grenzpolizei, wie wir es an der mexikanisch – US-amerikanischen Grenze erlebt haben.

Unsere Einreise nach Kanada über den Landweg ist in 10 Minuten erledigt und schon sind wir in Richtung Vancouver unterwegs.

Einreise nach Kanada – Check!

Checkliste für die Einreise nach Kanada über den Landweg

  • „ArriveCan“ App herunterladen und frühestens 72 h vor Einreise ausfüllen
  • Impfnachweis in der ArriveCan App hochladen
  • Einen noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass haben
  • Eine gültige Krankenversicherung für Kanada haben. Andere Reisende wurden danach gefragt und ohne Krankenversicherung abgewiesen. Wir haben die Versicherung von youngtravellers
  • In den USA noch mal tanken! Der Sprit ist dort günstiger als in Kanada
  • Lebensmittel prüfen: Was kannst du mitnehmen und was nicht? Ggf. auch noch ein bisschen in den USA einkaufen. Auch die Lebensmittel sind in Kanada teurer
  • Ggf. vorher ein E-Sim für Kanada besorgen, um direkt mobile Daten zu haben. Wir haben „nomad“ und „mobimatter“ genutzt und beides hat gut funktioniert.

    Wenn du bei „nomad“ den Code: ANNA49CJ nutzt, dann sparst du 3 CAD bei der ersten Zahlung und wir bekommen 300 Punkte.

Lade dir die Checkliste zur Einreise nach Kanada über den Landweg hier herunter

Häufige Fragen zur Einreise nach Kanada über den Landweg

Welche Grenzübergänge gibt es von den USA nach Kanada?

Wenn du an der Westküste der USA im Washington State unterwegs bist, dann hast du folgende Grenzübertritte zur Auswahl:

– Per Fähre von Port Angeles, USA nach Victoria, Kanada
– Mit dem Auto von Blaine, USA nach Surrey, Kanada (z. B. wenn du auf der Strecke Seattle – Vancouver unterwegs bist)
– Mit dem Auto von Sumas, USA nach Abbotsford, Kanada

In der ioverlander App hatten wir gelesen, dass die Einreise am Grenzübertritt Sumas  – Abbotsford für einige Reisende nicht ganz so reibungslos verlief.

Wir haben daher die Einreise von Blaine nach Surrey gewählt. Abgesehen vom Stau (es war allerdings auch ein Samstag Nachmittag) lief alles problemlos ab.

Lade dir hier unseren „App – Guide“ herunter, um deinen nächsten Roadrip zu planen

Warum bekommt man keinen Stempel mehr in den Pass bei der Einreise nach Kanada?

Seit Einführung der elektronischen Passkontrolle gibt es wohl nur noch einen „digitalen Stempel“.

Welchen Impfnachweis kann man in der ArriveCan App hochladen?

Wir haben einfach ein Foto aus unseren Impfbüchern in die ArriveCan App hochgeladen.

Welche Lebensmittel kannst du mitnehmen nach Kanada?

Es wäre schade, wenn du an der Grenze einige gute Lebensmittel in die Tonne werfen müsstest. Auf der offiziellen Seite der kanadischen Regierung findest du eine genaue Liste an Dingen, die du nicht nach Kanada einführen darfst. Also am besten vor Grenzübertritt noch einmal ausgiebig kochen.

Welche Einreisebestimmungen gibt es?

Mit der aktuellen Corona-Lage ändern sich die Einreisebestimmungen immer wieder.
Im Juli  2022 wurden für eine kurze Zeit die stichprobenartigen Tests pausiert. Drei Wochen danach wurden die stichprobenartigen Tests wieder eingeführt.
Die aktuellen Bestimmungen findet du hier: https://travel.gc.ca/travel-covid/travel-restrictions/exemptions

Welches Visum braucht man für Kanada?

Da wir per Landweg einreisen, brauchten wir kein Visum für Kanada.
Reist man per Luftweg ein, solltest du vorher das ETA auf der offiziellen Seite beantragen.

5 Comments

  • Georg Bittner-Buddenbrock

    Welche fahrzeugsrelevante Papiere muß man mithaben und gegebenfalls vorweisen können? Hier an der Canadischen Grenze und von Mexico in die USA? Kfz-Versicherung???? Welche und wo bekommt man diese? Danke und noch gute Reise

    • Anne und Anna

      Hallo Georg, wir wurden nach keinen Papieren gefragt – weder an der Grenze zu den USA noch bei der Einreise nach Kanada. Wir haben aber trotzdem den KFZ-Schein und die Versicherung für USA & Kanada griffbereit gehabt. Zur Einreise in die USA: Laut offizieller US-Website bekommt man theoretisch zwei Dokumente für das Fahrzeug an der Grenze ausgehändigt und soll diese dort abstempeln lassen: Das Dokument „EPA 3520-1“ (Dokument über Emissions-Bedingungen) und das Dokument „HS-7“ (Erklärung zur Fahrzeugsicherheit). Aus anderen Erfahrungsberichten haben wir gehört, dass diese vor allem wichtig sind, wenn man aus den USA zurück verschiffen möchte. Die Links zu den Dokumenten findest du in unserem Artikel: https://perspektivan.de/einreise-usa-ueber-den-landweg/ . In dem Abschnitt: Welche Dokumente brauche ich? sind die Links enthalten. Liebe Grüße, Anna und Anne

  • Sabine

    Kurz und bündig zusammengefasst, was man alles braucht. Habt ihr vielleicht auch einen Link, wo man nachschauen kann, welche Lebensmittel man nicht einführen darf?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.